Soziale Banken für ein gutes Gewissen

Umdenken auch in der viel gescholtenen Finanzbranche: Bewusste Verbraucher interessieren sich zunehmend für die Nachhaltigkeit der Banken, denen sie ihr Geld anvertrauen. Wir stellen Banken mit ethisch-ökologischer und sozialer Ausrichtung vor und vergleichen ihre Finanzprodukte miteinander.

Soziale Banken als faire Alternative

Immer mehr Menschen machen sich bewusst, dass es bei der Geldanlage nicht nur um den Profit geht: Finanzprodukte sollen - ohne auf Sicherheit verzichten zu müssen - auch ethischen Kriterien entsprechen. Auch in Deutschland ist der Trend zu nachhaltigen Finanzdienstleistungen längst angekommen: Inzwischen bieten vier reine Ethikbanken Privatkunden und Geschäftskunden ethisch korrekte Finanzdienstleistungen an. Lohnt sich der Kontowechsel, ist eine ethische Bank eine gute Wahl? Auf SozialeBanken.de wollen wir umfassend zum Thema informieren.

 

Die großen Ethikbanken bieten in Deutschland Finanzdienstleistungen an, die auf klar definierten ethischen Kriterien beruhen. Alle Banken greifen dabei auf einen eigens definierten Mix aus Positiv- und Negativkriterien zurück, nach denen sich die Anlageprodukte der Bank richten. Positivkriterien sind beispielsweise nachweisliche Bemühungen um den Umweltschutz und die Einhaltung sozialer Standards in Unternehmen; Negativkriterien sind neben individuell definierten bei allen Banken auf jeden Fall Unternehmen, die im Bereich der Kernenergie und des Atomstroms tätig sind. Die Kunden der Bank haben dabei jederzeit einen genauen Einblick in die Einlagen der Bank sowie gewährte Kreditvergaben - die Transparenz vor den Kunden ist den ethischen Banken sogar ein besonders wichtiges Bestandteil des Konzepts.

 

Produktangebot und Service der Ethikbanken

Wer sich dafür entscheidet, von einer herkömmlichen Bank wie der Deutschen Bank, der Hypovereinsbank oder der Commerzbank zu einer Ethikbank zu wechseln, muss dafür keine Einschränkungen am Service der Bank in Kauf nehmen. Auch Filialen mit persönlichem Service bieten einige soziale Banken an. Das Produktangebot reicht von den üblichen Bankprodukten wie Girokonto, Tagesgeld, Festgeld, Depot bis hin zur Kreditkarten und Krediten. Auch bei der Sicherheit der Einlagen müssen keine negativen Konsequenzen eines Bankwechsels befürchtet werden: Alle Ethikbanken haben sich Fonds zur Sicherung von Einlagen angeschlossen. Einzig bei den Konditionen - z.B. den Zinsen auf Tagesgeld oder den Kontoführungsgebühren - kann es vorkommen, dass Ethikbanken im Vergleich mit herkömmlichen Filialbanken oder besonders Direktbanken ohne Filialnetz schlechter abschneiden. Das ist dann der Preis für das gute Gewissen bei der Geldanlage.

 

Das bietet SozialeBanken.de: Informationen und Anbieterbewertung

SozialeBanken.de ist ein Online-Portal rund um die nachhaltige Geldanlage und ethische Bankprodukte. Unsere Redaktion ist vom Konzept der Ethikbanken überzeugt - wir wollen umfassend und kritisch über Konzepte und Möglichkeiten zur ethischen Geldanlage informieren. Die einzelnen Ethikbanken und ihre Produkte sowie Möglichkeiten zur nachhaltigen Geldanlage wollen wir auf unserem Portal vorstellen und bewerten.

Die derzeit in Deutschland aktiven Ethikbanken im Überblick

Ethikbank
Die Ethikbank ist eine Zweigniederlassung der Volksbank Eisenberg. Sie zählt zu den kleineren sozialen Banken in Deutschland. Im Jahr 2013 wurden sie von der Zeitschrift €uro wiederholft auf den zweiten Platz der beliebtesten Banken gewählt. Zu den Produkten, die die Bank Privatkunden und Geschäftskunden anbietet, zählen u.a. Girokonto, kurzfristige und langfristige Sparanlagen, Kredite, Produkte zur Altersvorsorge und Investementfonds. Die Eigenanlagen der Bank werden vollständig offengelegt, auch die Kreditzusagen sind nach Segmenten geordet online einsehbar. Ebenfalls online einsehbar ist eine Liste mit Positiv- und Negativkriterien, nach denen sich die Anlagepolitik der Bank richtet.
Homepage der Ethikbank

 

GLS-Bank
Die GLS Bank versteht sich als erste sozial-ökologische Universalbank der Welt. Gegründet wurde sie 1974 mit einem anthroposophischen Hintergrund. Inzwischen verzeichnet die GLS Bank mehr als 160.000 Kunden im Privat- und Firmenbereich. Als Finanzprodukte bietet die GLS Bank unter anderem Girokonten, Sparkonten und Sparbriefe sowie Investement-Produkte wie Aktienfonds und Produkte zur Altersvorsorge an. Die GLS Bank verfügt über mehrere Filialen in ganz Deutschland und ist dem Netzwerk der Volks- und Raiffeisenbanken in Deutschland angeschlossen.
Homepage der GLS Bank

 

Triodos Bank
Triodos ist eine europaweit tätige Bank mit knapp 8500 Konten in Deutschland. Insgesamt zählt die Bank mehr als 500.000 Kunden. Als Bankprodukte bietet Triodos Girokonto, Tagesgeld, Sparpläne, Aktienfonds und Kreditkarten an. Die Bank fördert besonders Unternehmen in den Bereichen Umwelt, Kultur und Soziales.
Homepage der Triodos Bank

Umweltbank
Die Umweltbank ist eine reine ökologische Bank. Sämtliche Einlagen werden ausschließlich zur Anlage in Umweltprojekte verwendet. Neben Öko-Krediten und Investement-Produkten wie Ökofonds oder Ökoanleihen bietet die Umweltbank Konten zur ökologischen Geldanlage.
Homepage der Umweltbank

 

Steyler Bank
Die Steyler Bank ist eine freie ethisch-ökologische und kirchliche Bank. 1964 wurde sie von den Steyler Missionaren gegründet, einem katholischen Missionsorden. Neben ihrer sozialen und nachhaltigen Anlagepolitik fühlt sie sich daher auch christlichen Werten verpflichtet. Die Gewinne der Bank fließen in Hilfsprojekte der Missionare.
Homepage der Steyler Bank

 

– Anzeige –